CfP für eine Sektionsveranstaltung auf dem DGS

-  

Gesellschaft unter Spannungen. Aktuelle europasoziologische Forschung.
Die Sektion Europasoziologie organisiert im Rahmen des DGS-Kongresses in Berlin eine
Veranstaltung zur Vorstellung und Diskussion aktueller Forschungsprojekte aus dem Bereich der
Europasoziologie. Damit möchte die Sektion Gelegenheit geben, laufende europasoziologische
Forschungen und aktuelle Forschungsergebnisse zu präsentieren.
Wir laden Forscherinnen und Forscher jeder akademischen Stufe ein, ihre aktuelle Arbeit
vorzustellen und zu diskutieren. Beitragsangebote können die gesamte Bandbreite der
europasoziologischen Forschung abdecken. Sowohl originelle konzeptionelle Beiträge als auch
Vorstellungen von aktuellen empirischen Forschungsergebnissen sind willkommen. Vorgesehen sind
maximal 20-minütige Vorträge.
Wir freuen uns über Abstracts (maximal 500 Wörtern), die neben den üblichen Angaben zudem
Auskunft geben über den Forschungskontext beziehungsweise den Stand des zugrundeliegenden Projekts.

Vorschläge richten Sie bitte bis zum 15.05.2020 an Prof. Dr. Monika Eigmüller

(monika.eigmueller@uni-flensburg.de)

Letzte Änderung: 10.06.2020 - Ansprechpartner: Webmaster