Aktuelles am Lehrstuhl

Methodenworkshop 2021 online: Arbeitsgruppen von Prof. Dr. Heike Ohlbrecht und Dr. Carsten Detka

-

Im Jahr 2021 wird aufgrund der Covid-19-Pandemie der Magdeburger Methodenworkshop als eintägige Onlineveranstaltung ausgerichtet. Zusammen mit Dr. Manuel Franzmann (Kiel/Berlin) bietet Prof. Dr. Heike Ohlbrecht am Freitag, den 5. Februar 2021, eine Arbeitsgemeinschaft an. Ebenfalls dabei: Dr. Carsten Detka, der mit Prof. Dr. Friederike Kern (Bielefeld) eine AG-Leitung übernimmt. Anmeldungen für die Teilnahme - mit oder ohne Datenmaterial - sind ab sofort möglich. Für weitere Information zum vom ZSM ausgerichteten Workshop folgen Sie bitte diesem Link.

mehr ...

Eigene Corona-Forschung wird dem DGS-Publikum präsentiert

-

Der 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) vom 14.9. bis 24.9.2020 findet digital und mit Beteiligung der Magdeburger Gesundheitssoziologinnen Prof. Dr. Heike Ohlbrecht, Josephine Jellen (M.A.) und Bianca Lange (M.A.) statt. Am Dienstag, den 15.9., präsentieren sie unter dem Titel Gesund durch die Krise? Zur Alltagsbewältigung und psychischen Gesundheit während der Corona-Pandemie Ergebnisse der eigenen Corona-Forschung. 

mehr ...

Erkenntnisse in Krisenzeiten

-

Unter der Rubrik Erkenntnisse in Krisenzeiten berichtet der jüngste UniReport der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg über die Corona-Forschung von Prof. Dr. Heike Ohlbrecht. Mehr zum Thema Macht die Kontaktsperre unglücklich lesen Sie hier

mehr ...

Prof. Dr. Heike Ohlbrecht im Deutschlandfunk zu Nähe und Distanz in Zeiten von Corona

-

Noch vor ein paar Monaten schienen Normen von Distanz und Nähe in Stein gemeißelt. Die Begrüßung mit Handschlag, die Verabschiedung mit Wangenkuss, die Umarmung unter Freunden: All das ist zur Zeit nicht mehr Teil unseres Alltags. Die Corona-Pandemie hat Veränderungen in unser Zusammenleben gebracht. Gesellschaftliche Normen der Distanz und Nähe wurden neu bestimmt. Und auch nachhaltig könnte diese Wegmarke der Geschichte unser Miteinander beeinflussen. Einen Blick in die Zukunft des sozialen Miteinanders hat Prof. Dr. Heike Ohlbrecht am 10.07.2020 in der Sendung Lebenszeit des Deutschlandfunkes geworfen. Zu Gast auch: Der Sozialpsychologe Prof. Dr. Hans-Peter Erb. Hören Sie sich den Beitrag jetzt an unter https://www.deutschlandfunk.de/dlf-audio-archiv.2386.de.html?drau:broadcast_id=152

mehr ...

Corona-Forschung des Lehrstuhls weckt internationales Interesse

-

Die Erkenntnisse aus der deutschlandweiten Online-Befragung des Lehrstuhls für allgemeine Soziologie / Mikrosoziologie zu den Auswirkungen der Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie auf Alltagsbewältigung und Gesundheit/Wohlbefinden haben internationales Interesse geweckt. Die Auswertung der Daten, die von Mitte April bis Anfang Mai 2020 erhoben wurden, ergeben ein interessantes Bild des familiären Zusammenlebens während der Homeschooling-Situation. Während des Global Symposium on Education in the Wake of the Covid-19 Pandemic am 14. und 15. Juli 2020, das die Seattle Pacific University als Online-Format anbietet, wird der Beitrag von Prof. Dr. Heike Ohlbrecht, Josephine Jellen und Stephan Mader (beide M.A.) zu Parenthood in a crisis: Stress potentials and gender differences of parents during the corona pandemic präsentiert.

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 07.07.2020 - Ansprechpartner: Webmaster