Corona-Forschung des Lehrstuhls weckt internationales Interesse

-  

Die Erkenntnisse aus der deutschlandweiten Online-Befragung des Lehrstuhls für allgemeine Soziologie / Mikrosoziologie zu den Auswirkungen der Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie auf Alltagsbewältigung und Gesundheit/Wohlbefinden haben internationales Interesse geweckt. Die Auswertung der Daten, die von Mitte April bis Anfang Mai 2020 erhoben wurden, ergeben ein interessantes Bild des familiären Zusammenlebens während der Homeschooling-Situation. Während des Global Symposium on Education in the Wake of the Covid-19 Pandemic am 14. und 15. Juli 2020, das die Seattle Pacific University als Online-Format anbietet, wird der Beitrag von Prof. Dr. Heike Ohlbrecht, Josephine Jellen und Stephan Mader (beide M.A.) zu Parenthood in a crisis: Stress potentials and gender differences of parents during the corona pandemic präsentiert.

Letzte Änderung: 06.07.2020 - Ansprechpartner: Webmaster