Leonie C. Steckermeier, M.A.

Wiss. Mitarbeiter/-in

M.A. Leonie C. Steckermeier

Bereich für Soziologie (SOZ)
Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie / Makrosoziologie
Zschokkestr. 32, 39104 Magdeburg, G40 A-Teil 201
Sprechzeiten: Dienstag 10-11 Uhr nach Anmeldung per Email (01.10.-31.01.)
Vita

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit Februar 2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie und Makrosoziologie, Institut für Gesellschaftswissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

April 2015 - Januar 2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt „Ungleichheit, Statusängste, Lebensqualität. Eine Überprüfung und Erweiterung der Spirit-Level-Theorie für Europa“ Institut für Soziologie, Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie/Makrosoziologie, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

Studium

Oktober 2011 - März 2015

Studium der Empirischen Politik und Sozialforschung, Universität Stuttgart

Oktober 2008 - September 2011

Studium der Integrierten Sozialwissenschaften, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig

 

Hilfswissenschaftstätigkeiten (Auswahl)

Juli 2013 - März 2015

Wissenschaftliche Hilfskraft bei DIALOGIK, gemeinnützige Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung mbH Stuttgart

März - Mai 2013

Praktikum im Public Affairs Research Institute, Johannesburg Südafrika

September 2012 - Februar 2013 & Oktober - Dezember 2013

Wissenschaftliche Hilfskraft bei der European Social Survey, Universität Stuttgart

 

Publikationen

Journal Articles (peer reviewed)

2019: The Sociological Canon, Relations between Theories and Methods, and a Latent Political Structure: Findings from a Survey of Sociology Students in Germany and Consequences for Teaching (mit Christian Schneickert, Alexander Lenger und Tobias Rieder)

In: Teaching Sociology, DOI: 10.1177/0092055X19865301, online first.

2019: Better Safe than Sorry. Does Agency Moderate the Relevance of Safety Perceptions for the Subjective Well-Being of Young Children?

In: Child Indicators Research, 12(1), 29-48. DOI: 10.1007/s12187-017-9519-y

2018: Better for Everyone? Egalitarian Culture and Social Wellbeing in Europe (mit Jan Delhey)

In: Social Indicators Research, online first. DOI: 10.1007/s11205-018-2007-z

2017: Trusting and controlling? Political trust, information and acceptance of surveillance policies: The case of Germany (mit Eva-Maria Trüdinger)

In: Government Information Quarterly, 34(3), 421-433. DOI: 10.1016/j.giq.2017.07.003

2017: Sociocultural inequalities and status anxiety. Redirecting the Spirit Level Theory (mit Jan Delhey und Christian Schneickert)

In: Intl Journal of Comparative Sociology, 58(3), 215240. DOI: 10.1177/0020715217713799

2016: The good life, affluence, and self-reported happiness - introducing the good life index and debunking two popular myths (mit Jan Delhey)

In: World development : the multi-disciplinary international journal devoted to the study and promotion of world development. - Amsterdam [u.a.] : Elsevier Science, Bd. 88.2016, 50-66. DOI: 10.1016/j.worlddev.2016.07.007

 

Beiträge in Sammelbänden & Working Papers

2019: Die Statusängste der Deutschen: wachsendes Problem oder zeitdiagnostischer Mythos?

In: Christiane Lübke & Jan Delhey (Hg.): Diagnose Angstgesellschaft: Was wir wirklich über die Gefühlslage der Deutschen wissen. Bielefeld: Transcript-Verlag, 105-135.

2019: Social Ills in Rich Countries. Updating and Extending the Spirit-Level-Paradigm (mit Jan Delhey)

Arbeitsbericht Nr. 75, ISSN-1615-8229, Arbeitsberichte des Bereichs Soziologie an der Otto von Guericke Universität Magdeburg.

2016: Ernährung, Lebensmittel und Forschung 2020 (mit Ludger Benighaus, Christina Benighaus, Lisa Kastl and Christian Hofmaier)

In: Benighaus, Christina; Wachinger, Gisela; Renn, Ortwin (Hrsg.): Bürgerbeteiligung. Konzepte und Lösungswege für die Praxis. Frankfurt a.M.: Wolfgang Metzner Verlag, 152-162.

 

Lehre (vergangene Semester)

Wintersemester 2018/2019

Sozialwissenschaftliche Grundlagentexte. Bachelorseminar am Institut für Gesellschaftswissenschaften (Makrosoziologie) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.
Einführung in die Individualisierungstheorien. Bachelorseminar am Institut für Gesellschaftswissenschaften (Makrosoziologie) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Sommersemester 2018

Die Kosten sozialer Ungleichheit. Bachelorseminar am Institut für Gesellschaftswissenschaften (Makrosoziologie) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.
Sozialstruktur und Kultur. Quantitative Forschungspraxis der Kultursoziologie. Bachelorseminar am Institut für Gesellschaftswissenschaften (Makrosoziologie) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Wintersemester 2016/2017

Sozialstruktur und Kultur. Quantitative Forschungspraxis der Kultursoziologie. Bachelorseminar am Institut für Gesellschaftswissenschaften (Makrosoziologie) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Wintersemester 2012/2013

Multivariate Modellbildung. Übung im Rahmen der Vorlesung Forschungs- und Evaluationsmethodik: Statistische Modellbildung 1 (Prof. Dr.  Dieter Urban/ Dr. Jochen Mayerl) am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart.

Sommersemester 2012

Tutorat im Rahmen des politischen Forschungsseminars „Morality Policies and Politics“ (Dr. Achim Hildebrandt) am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart.

Wintersemester 2009/2010

Tutorat im Rahmen der Seminare ,,Klassiker und Grundbegriffe der Soziologie" sowie ,,Theodor Geiger und sein Einfluss auf die moderne Soziologie" am Institut für Integrierte Sozialwissenschaften an der Technischen Universität Braunschweig.

Lehrveranstaltungen

Letzte Änderung: 24.10.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an:
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: