Aktuelles am Lehrstuhl

9. Jahrgang des Promotionsstudienganges

-

Der zweijährige, auf 20 Plätze begrenzte und im deutschsprachigen Raum einmalige Weiterbildungsstudiengang „Qualitative Bildungs-und Sozialforschung“ bietet eine Qualifizierung in Theorie und Methoden der qualitativen Bildungs-und Sozialforschung mittlerweile im 9. Jahrgang. An der Universität Magdeburg erwartet Sie ein Umfeld, welches über eine hohe
Expertise und langjährige Forschungserfahrungen im Bereich der qualitativen Forschungsmethoden verfügt. Bewerbungen sind noch bis zum 15. Juli 2022 möglich. Mehr erfahren Sie hier und auf www.zsm.ovgu.de.

mehr ...

Interdisziplinäre Schriftenreihe

-

Zusammen mit Prof. Dr. Michael Dick, Prof. Dr. Stephan Freund und Prof. Dr. Thorsten Unger ist Prof.in Dr.in Heike Ohlbrecht Herausgeberin einer neuen interdisziplinären Schriftenreihe an der Fakultät für Humanwissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Die Reihe steht der gesamten inhaltlich-fachlichen Breite der Bildungs-, Kultur- und Sozialwissenschaften offen. Die interdisziplinäre Herangehensweise reagiert auf die Spezialisierung in den Einzelwissenschaften mit einer Wissenschaftskommunikation, die auf Austausch, Verständlichkeit und Verständigung abzielt. In diesem Sinne versteht sich auch der erste Band mit dem Titel Arbeit - Job - Beruf. Ein weiterer ist bereits in Arbeit. Weitere Informationen zum ersten Band erhalten Sie hier.

mehr ...

Neuer Band erschienen

-

Rund um die Frage der Professionalisierung qualitativ-empirischer Forschung versammelt ein neuer Band des Zentrums für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung (ZSM) Beiträge zur Verhältnisbestimmung von Theorie und Empirie, zu Methodologien in ihrer Bedeutung und Funktion für Forschungsprozesse, zu Methoden, Methodenentwicklung und qualitativen Ergebnisformaten sowie zur Frage der Lehre und Vermittlung qualitativer Forschung. Mitherausgeberin ist Prof. Dr. Heike Ohlbrecht. Weitere Informationen finden Sie hier.

mehr ...

Wieder regelmäßig: Forschungskolloquium beginnt am 13. April 2022

-

Das Forschungskolloquium des Lehrstuhls für Allgemeine Soziologie / Mikrosoziologie wartet im Sommersemester 2022 wieder mit interessanten Vorträgen und namhaften Referent*innen auf. Am 13. April 2022 stellt Jun.-Prof.in Dr.in Stefanie Börner das DFG-geförderte Forschungsprojekt "Umkämpfte Solidarität - Solidaritätsdynamiken zwischen sozialpolitischem Tagesgeschäft und Krise" vor. Von Prof. Dr. Uwe Schimank erwarten wir am 15. Juni 2022 Ausführungen zum Begriff des gesellschaftlichen Zusammenhaltes. Alle weiteren Informationen zu den Hybrid-Veranstaltungen entnehmen Sie bitte folgendem Link.

mehr ...

Hochdotiertes Forschungsprojekt ist gestartet

-

Das Forschungsprojekt „Erfolgsfaktoren beruflicher Rehabilitations- und Integrationsprozesse – eine Analyse individueller Verläufe in Berufsförderungswerken“ ist eines von zehn Projekten, das innerhalb des Forschungsschwerpunktes zur „Weiterentwicklung der beruflichen Rehabilitation“ bis 2026 von der Deutschen Rentenversicherung Bund gefördert wird. Zu Beginn des Jahres 2022 nahm das Team um Prof. Dr. Heike Ohlbrecht die Arbeit auf. Ziel ist es herauszufinden, wie und wo Probleme bei der Erwerbsfähigkeit entstehen und zum Beispiel wie Abbrüche von erfolgreich begonnenen Weiterbildungsmaßnahmen vermieden werden können. Mehr dazu erfahren Sie hier.

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 22.07.2021 - Ansprechpartner: Webmaster